home über uns ausschuss bilder links kontakt
18.03.2009 Dorfskirennen mit Tradition

Nach 3-jähriger Pause konnte heuer wieder das schon traditionelle Dorfskirennen im „Heisatal“ durchgeführt werden.
Nach der ersten witterungsbedingten Terminverschiebung vom 22. Februar, wurde der zweite Termin auf den 8.März
gelegt. Obmann, Rennleiter und Kurssetzer Hafele Simon bereitete mit den Mitgliedern der Jungbauernschaft die Piste
besten vorund somit wurden faire Bedingungen für die rund 125 Teilnehmer geschaffen.

Start war das untere Ende des „Heisatals“ mit seinem schon berüchtigten Gefälle, gefolgt von einem technisch sehr
anspruchsvollen Teil der Strecke der so genannten „Leita“. Der „Kessel“ als letzter Teil der Strecke war sogleich der
Zieleinlauf, bei dem so manch einer die Tücken des vorletzten Tores unterschätzt hatte und aufgrund dessen das Rennen
mit einem weinenden Auge beenden musste.

Dies tat der Gaudi jedoch keinen Abbruch und so konnte bei einem Essen und Getränk, noch über die großen Siege und die
kleinen Niederlagen geredet, gelacht und gefeiert werden. Bei der anschließenden Siegerehrung gab es Pokale, Medaillen
und Krapfen für die Kinder und Jugendlichen und alkoholisches in Form von „Schnaps im Glas“ für die Erwachsenen.

Die Jungbauernschaft gratuliert allen Siegern aufs Herzlichste, allen voran dem Tagessieger Lapper Rudi (22,45sec.) und
der Tagessiegerin Ess Daniela(25,58sec.).

Weiters bedankt sich die Jungbauernschaft beim Platzsprecher Anton Klimmer und natürlich bei unseren zahlreichen
Sponsoren: Raiffeisenbank St. Anton, EWA, Ganderwirt, Sport Alber, Hotel Post, Hazienda, Cafe Sailer, Haxnstube,
Hotel Montana, Noack Facility, Alber Bobo, Schwarzer Adler, Getränkehandel Zauser, Hotel Pfeffermühle, Hotel Tirolerhof,
Hotel Tyrol, Hotel Valluga, Taxi Iseponi, Hotel Arlenburg, St. Antonerhof, Souvenier Alber.

Die Ergebnisliste finden Sie Hier

Bilder vom Romml-Derby finden Sie Hier

zurück

kontakt impressum